Die Geschichte der Feuerschau geht weit ins Mittelalter zurück. Immer wieder gab es verantwortliche "Feuerschauer" die den Ausbruch von Feuersbrünsten verhindern sollten. Zu diesem Zweck hatten sie die Befugnis Feuerstellen unangemeldet zu besichtigen und bei mangelnder Sorgfalt, fehlender Vorkehrungen (Löscheimer) sowie baulicher Mängel die Feuerstelle zu versiegeln.

Die Zeiten ändern sich und die Feuerschau auch. Wir gehen heute viel subtiler vor und auch die Eigenverantwortung wird mehr praktiziert. Dennoch sind mehrere Feuerschauer der Gemeinde zu Ihrem Wohl unterwegs, stehen mit ihrem fundierten Fachwissen zur Verfügung und nehmen die Feuerschau wahr.

Wir stellen immer noch genügend Mängel fest. So sind dies beispielsweise:

  • blockierte Fluchtwege (in Einkaufszentren, Bürogebäuden)
  • blockierte Löschposten
  • unsachgemässe Lagerung von brennbaren Stoffen
  • unzulässige Veränderungen im baulichen Brandschutz
  • fehlende Hausnummern (wie will die Feuerwehr Sie sonst bei einem Wasserschaden rechtzeitig finden?)
  • fehlerhafte oder gealterte Gasinstallationen (speziell bei den Gartenhäuschen)

Feuerschauer sind zur Zeit:

  • Thürkauf Martin (Chef Feuerschau)
  • Bachmann Gérard
  • Hager Hannes
  • Lötscher Patrik
  • Mühlegg Thomas
  • Seiler Felix
  • Seiler Patrick
  • Kurmann Thomas
  • Mundwiler Jean-Luc

Nächste Termine

letzte Einsätze/Aktuelles

09.10.2017  
BMA unechte Alarme  
in Grenzweg 1, 4104 Oberwil  
Sprinkleranlage, Systemstörung
16.09.2017  
BMA unechte Alarme  
in Grenzweg 1, 4104 oberwil  
Sprinkleranlage, Systemstörung,
13.09.2017  
Dienstleistungen  
in Diverse  
Heustockmessen

Abmeldung Online

Besucherzähler

337843
HeuteHeute516
GesternGestern486
Diese WocheDiese Woche1918
Dieser MonatDieser Monat6291
TotalTotal337843
Online seit 04.11.2011